Leuchtender Auftritt

Speicherblock E: Licht- und Set-Aufbau sowie Ausrichtung der Elemente abgeschlossen. Blende, Belichtungszeit, Weißabgleich – Kamerablick – 5 Sekunden stillhalten – „klick“ und fertig! Gute Vorbereitung – perfekter Auftritt! Testfoto gelungen, naja! …

Die Speicherstadt als Bühne! Im April vor 15 Jahren schaltete Michael Batz zum ersten Mal das Licht in der Speicherstadt an, um dem Lagerhausensemble auch nachts ein Gesicht zu geben. Zu diesem Jubiläum lockten wir Michael Batz zur eigens für ihn aufgebauten Lichtinstallation auf einen Speicherboden. Schon beim Aufbau und während der Probeinszenierung bewiesen wir schauspiel- und bühnentaugliche Professionalität. Erhellend inspirierende Momente auf einem dunklen Speicherboden, indem das Licht und der Spaß an der Arbeit uns nicht ausgingen, wie man vielleicht sehen kann!

Die Idee, das Konzept, die Organisation und die Fotografie machten Astrid Hüller und Jonas Wölk. Kreative Mitarbeit durch Andy Lindemann. Die Produktion erfolgte mit freundlicher Unterstützung seitens Matthias Basting von der HHLA, der uns den Speicherboden zur Verfügung stellte, und die Firma ChurchDesk, die uns grandioserweise mit Strom versorgte.

Zurück