Preisverleihung HamburgLesen 2014

Der Buchpreis HamburgLesen 2014 wurde am 31. Oktober um 17 Uhr im Lichthof der Staatsbibliothek feierlich verliehen. Aus 1.500 Büchern wählte eine Auswahlkommission 30 herausragende Publikationen aus. Von diesen ermittelte ein Expertenteam des wissenschaftlichen und kulturellen Lebens Hamburgs die sieben besten Titel, die der Jury vorgeschlagen wurden.

Leider hat es für unser schönes St.-Katharinen-Buch nicht ganz zum ersten Preis gereicht. Das macht aber nichts, denn zu den besten sieben Hamburger Publikationen 2014 zu gehören, ist ein schöner Erfolg für uns! Besonders für unseren QUARTIER-Textchef Nik Antoniadis, der die konzeptionelle und redaktionelle Leitung für dieses Projekt hatte.


Das Team rund um das St.-Katharinen-Buch (erstes Foto): Katja Hansen, Jonas Wölk, Andy Lindemann, Steffen Hermann (Junius), Nikolai Antoniadis, Pastor Frank Engelbrecht (St. Katharinen), Manfred Stempels, Andrea Wagener (St. Katharinen, Brit Voges (Junius) und Thomas Hampel (von links nach rechts)

Zurück